· 

Agua de Florida selber machen

Das berühmte Agua de Florida von Murray und Lanman ist in schamanischen Kreisen zur Reinigung weit verbreitet. Diese alkoholische Tinktur aus Blüten und ätherischen Ölen gibt es in verschiedenen Varianten.

Die gelbe Original-Flasche ist die Rezeptur, welche von den Paqos aus Peru für schamanische Reinigungen genutzt wird. Es ist nicht zu verwechseln mit der blauen Flasche, welche in New York hergestellt wird und streng nach Kölnisch-Wasser riecht. Außerdem gibt es diverse andere Varianten von Kananga, Rose bis Zimt, die aber alle ein wenig künstlich riechen.

Alle sind hochprozentig alkoholisch (94%) und die Fähigkeit die Flüssigkeit kraftvoll mit dem Mund zu versprühen ist nicht einfach, besonders weil der Alkohol im Mund brennt.

Der hohe Alkoholanteil hat natürlich auch Vorsteile. So entstehen keine Flecken oder feuchte Stellen auf der Kleidung, da Alkohol schnell verdunstet. Er ist antiseptisch (wie Desinfektionsmittel) und ein wunderbarer Träger für die Düfte.

 

Agua de Florida als Tinktur

Agua de Florida ist eine Tinktur und kann sehr einfach selbst hergestellt werden.

Ich habe bereits mehrere Variationen ausprobiert und meine Erfahrungen mit Erfolg und Fehlern gemacht. Der Vorteil in einer eigenen Herstellung liegt bei der Möglichkeit, die Düfte den eigenen Vorlieben anzupassen, den alkoholischen Gehalt anzupassen und wir ersparen Pachamama Handelswege, weil wir alles Benötigte hier bei uns im Bio-Markt finden.

 

Zutaten für ein Agua Florida mit original Duftnote

  • 1 großes Glas mit Schraubverschluss (400 ml z.B. von Kirschen oder sauren Gurken)
  • Alkohol (je nach Gusto: 40 % hellen Vodka oder 96% Liköralkohol). Der Liköralkohol/ Weingeist liegt preislich genau wie Vodka bei circa 10 € / Liter.
  • 2-3 Zitronen
  • 1 Orange
  • kl. Stück Zimtstange
  • 1-2 Nelken

So wird es gemacht

Du schälst die Zitronen und Orangen manuell mit einem Schäler oder mit der Hand und verwendest nur die Schale. Nicht mit dem Messer abschneiden, sondern wirklich pulen. Es ist sehr wichtig, dass keinerlei Fruchtfleisch an der Schale verbleibt, ansonsten klebt dein Agua de Florida auf der Haut durch den Fruchtzucker.

Dann gibst du alles in das Glas und übergießt es mit dem Alkohol bis zu Rand.

Verschließe den Deckel gut und lass die Tinktur 3-4 Wochen ziehen. Dann siebe die Flüssigkeit ab und fülle sie in Flaschen. Fertig. Das Rezept mit den Zitronen und einer Orange kommt dem Agua de Florida aus Peru am nächsten.

 

Variationen von Agua de Florida

Je mehr Orange und Zimt du benutzt, umso dunkler wird dein Agua de Florida.

Meine letzte Variante bestand nur aus Orangen, Nelken und einer ganzen Stange Zimt. Es ist sehr dunkel geworden, aber riecht hervorragend.

Da im Winter Orangenzeit ist, bietet es sich an seinen Vorrat für das Jahr Anfang des Jahres anzusetzen.

Du kannst auch ein bisschen weißen Copal dazugeben oder deine ganz eigene Variante machen mit weißem Salbei, Zeder, Süßgras und Lavendel.

 

Viel Freude beim Herstellen deiner eigenen Reinigungs-Tinktur.

LOVE Madita

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ricarda (Donnerstag, 04 Februar 2021 19:19)

    Vielen Dank Madita. Das gefällt mir sehr. Viel Raum zum experimentieren.
    Mir gefällt besonders, dass man beim Selbermachen seine ganzen guten Schwingungen mit hineingeben kann. Wiraqocha und heiligen Raum öffnen und Liebe fließen lassen.

    Ich habe bisher mein Aqua Florida mit wirklich guten ätherischen Ölen gemacht und mit reinem Alkohol aus der Apotheke. Das ist zwar etwas teuer, aber es bleibt schön hell, dass man keine Flecken bekommt, wenn man in der Wohnung sprüht.

    Toll finde ich, das Anpassen der Düfte an die Vorlieben. Meine erste Mischung war: Nelke, Zimt, Salbei, grüne Mandarine, Lavendel und Orangenblütenwasser.
    Für meine nächste Kreation suche ich noch einen guten Hersteller für Neroliöl. Und den Zitronenduft, der mir noch gefehlt hat, kann ich ja jetzt nach Deiner Variante durch die Schalen hinzufügen. :-)

  • #2

    Maria-Viola Böhmer (Sonntag, 07 Februar 2021 17:07)

    Liebe Madita,
    nachträglich meine herzlichen Glückwünsche zu deinem Geburtstag verbunden mit bester Gesundheit.
    Mit großem Interesse habe ich deinen Beitrag über "Agua de Florida" gelesen. Wie wendet man es an?
    Liebe Grüße und alles Gute
    Viola

  • #3

    Madita (Montag, 08 Februar 2021 09:25)

    Liebe Viola,
    du nimmst ein wenig Agua de Florida in deine Handflächen, verreibst es, riechst einmal daran (das befreit das Dritte Auge) und streichst anschließend von oben nach unten deine Aura aus. Dabei kannst du auch deinen Kopf, deine Arme und deinen Körper berühren und damit komplett reinigen.
    Das Agua de Florida hilft dir, nach Meditationen wieder hier anzukommen. Es verteilt deine Energie nach Healings und harmonisiert deinen Energiekörper.
    Außerdem kannst du damit deine Mesa reinigen.
    Auch in Duftlampen ist es hervorragend zu benutzen.

Kontakt

mail(at)maditaboeer.de

Facebook

www.facebook.com/maditaboeer

Instagram

www.instagram.com/maditaboeer

Nature is within you!

Ich gehe seit 2010 den Weg einer Pampa Mesayok.

Das ist Quechua und bezeichnet in der Andentradition einen Menschen, der mit den Kräften der Natur arbeitet.

Auf diesem Weg geht es darum, durch das Erkennen und Fühlen der Schönheit der Natur, die eigene innere wahre Natur wieder zu spüren und das Leben und den Alltag in dieser Gnade zu meistern. Mit jedem Berg, mit jedem Fluss, zu dem wir sprechen, sprechen wir zu den Bergen und Flüssen in uns.