Initiationen

Initiationen · 28. August 2018
In der schamanischen Andentradition gibt es 3 Säulen, mit deren Hilfe die Paqos und die Lernenden ihr Wissen und ihre persönliche Heilung erlangen. Initiationen - Zeremonien - Mesa Unter Initiation versteht man in dieser Tradition die Übertragung von Energie. Sogenannte Karpays erweitern unseren Horizont und nähren unsere Seele mit der Kraft der Natur.

Initiationen · 28. August 2018
Die "Prinzessinen der Anden", so werden die Nustas genannt. Sie sind urweibliche Energien der Erde und ihre Qualitäten helfen uns in unser Herz zu kommen. Diese Initiationen werden von den Paqos erst seit einigen Jahren mit uns geteilt. Aber nun ist die Zeit da, denn unsere Gesellschaften befinden sich in einem großen Wandel. Und die Nusta sind genau die Energien, die unsere harte Schale schmelzen können und uns helfen, unsere weibliche Verbindung zur Natur zu öffnen.

Initiationen · 08. Juli 2018
Der Hatun Karpay- die große Initiation ist eine der wichtigsten Energieübertragungen der Anden. Er hamronisiert dein Herzzentrum für Liebe, dein Kopfzentrum für Intuition sowie dein Bauchzentrum für Liebe und Weiheit in Aktion.

Kontakt

Madita Böer
Bremen

mail@maditaboeer.de
0179-8210094

Nature is within you!

Ich gehe seit 2010 den Weg einer Pampa Mesayok.

Das ist Quechua und bezeichnet in der Andentradition einen Menschen, der mit den Kräften der Natur arbeitet.

Auf diesem Weg geht es darum, durch das Erkennen und Fühlen der Schönheit der Natur, die eigene innere wahre Natur wieder zu spüren und das Leben und den Alltag in dieser Gnade zu meistern. Mit jedem Berg, mit jedem Fluss, mit dem wir sprechen, sprechen wir zu den Bergen und Flüssen in uns.