Mesa-Schule

Schamanische Ausbildung in der Andentradition

Der Weg mit einer Mesa, ist ein Weg des Fühlens, der Liebe und einem tiefen Respekt für die gegenseitige Beziehung zwischen Menschen und Kosmos. Deine Medizinsteine nehmen dich mit auf eine Reise in das Herz von Pachamama und in das Licht deiner eigenen wahren Natur.


Foto: Birgit Wingrat
Foto: Birgit Wingrat

Sa. 19. Dezember 2020

Info-Veranstaltung Online

Informiere dich über die Mesa-Schule, über die Module und lerne mich persönlich im Gespräch kennen.
Hier stelle ich dir die Idee der Mesa-Schule vor und zeige dir, worum es mir bei dieser Ausbildung geht und was du erwarten kannst.

 

Die nächste Info-Veranstaltung Online findet am
Samstag 19. Dez. 2020 von 11-12 Uhr über Zoom statt.

Ich freue mich auf dich!

Die Welt braucht Erdenhüter mit geheilten Herzen!



Ausbildungsinhalt

  • Traditionelle Mesa - du stellst dir eine komplette Haupt-Mesa zusammen – deinen kosmischen Altar, mit allen Medizinsteinen.
  • Schamanisches Reisen - du erlernst das „schamanische Reisen“ in der sanften und meditativen Weise der Andentradition und erkundest wichtige Lichtquellen und Tempel im Himmel und in der Erde, die für deine körperliche, emotionale und seelische Balance von essenzieller Bedeutung sind.
  • Wahrnehmung & Intuition fördern - Die Arbeit mit den Steinen hilft dir, deinen Verstand und deine Logik loszulassen und mehr deiner körperlichen Wahrnehmung, deinen Sinnen zu vertrauen. Lerne die Welt der lebendigen Energien zu spüren.
  • Schamanische Energiearbeit - Du bekommst eine umfassende und intensive Ausbildung in energetischer Heilarbeit mit deiner Mesa (für dich in Eigenanwendung, als auch für Therapeut*innen in der Arbeit mit Klienten). Es warten viele wunderschöne Techniken auf dich, die deine Selbst-Wahrnehmung nachhaltig verändern und dir helfen, dich in deiner seelischen Persönlichkeit zu begreifen.
  • Reinigungstechniken & Seelenrückholung – Diese energetischen Heilmethoden sind wichtige Werkzeuge in der schamanischen Energiearbeit. Die Andentradition enthält ganz besonders schöne Varianten mit deiner Mesa bereit.
  • Erblühen deines Lichtsamens - die Entfaltung deines Seelenpotenziales wird durch deine Beziehung zu Pachamama und zum Kosmos gefördert. Du bekommst hier eine einzigartige Gelegenheit, eine wirklich tiefe Verbindung zu Pachamama und damit auch zu dir selbst, deiner wahren Natur, aufzubauen. Erkunde dein Wesen, deine Gaben und Talente.

  • Visionssuche & Selbstfindung – erkunde deinen ganz eigenen Weg hier auf Pachamama, indem du lernst den Signalen deiner Intuition zu vertrauen.

  • Zeremonien – erlebe die Kraft uralter Rituale und berührender Energieübertragungen, die dich und deine Mesa mit dem Kosmos verbinden.

  • Persönliche Betreuung – In regelmäßigen Webinaren hast du Möglichkeit, Fragen zum Gelernten zu stellen – ich helfe dir mit individuellen Tipps für deine Persönlichkeitsentwicklung.

  • Coaching und Healings – im Rahmen der Mesa-Schule hast du die Möglichkeit, deinen Heilungsweg mit persönlichen Healings und Coachings mit mir zu vertiefen. (nicht im Preis inbegriffen)

  • Hatun Karpay – Empfangen der Haupt-Initiationen - Munay Karpay, Yachay Karpay, Llank´ay Karpay, Mosoq Karpay. (nicht im Preis inbegriffen)



Ausbildungsstil

Die Mesa-Schule ist eine wunderschöne Ausbildung in schamanischer Energiearbeit.

Ich unterrichte in den traditionellen Lehren der Paqos, die ich mir über viele Jahre hinweg angeeignet habe. Die Bedeutung der Mesa-Steine, die vielen Übungen und die Weitergabe dieser schamanischen Lehren, sind tief in den Weisheiten der Q´ero, der letzten Inka-Nachfahren, verankert.

Die Ausbildung ist in deutscher Sprache.

 

Kostbares Wissen für seelische Entwicklung

Mithilfe deiner schamanischen Mesa beginnst du deine Beziehung zur Erde zu heilen. Der Weg mit einer Mesa ist ein Weg des Fühlens. Du lernst uralte Wege der Kommunikation mit Steinen und entdeckst ihre erwachenden Heilkräfte. Deine Medizinsteine nehmen dich mit auf einen ganz persönlichen Weg der Selbstheilung.

Du beginnst mit der Mesa-Arbeit, dich in der Welt der lebendigen Energien zu bewegen, diese wahrzunehmen und zu spüren und vor allem deinen natürlichen Wahrnehmungskanälen zu vertrauen. Deine Steine werden im Laufe der Zeit zu deinen ganz persönlichen Lehrern. Das Heilen mit Medizinsteinen hat in der schamanischen Andentradition eine große Bedeutung. Es ist ein besonderes Privileg, dass uns dieses Wissen von den Paqos weitergegeben wurde, um unserer wahren Natur und der Erde wieder näher zu kommen.

 

Die Welt braucht Erdenhüter mit geheilten Herzen

Bist du bereit dein Leben mit mehr Liebe, Sinn und Verbindungen zu füllen?

Die gesamte schamanische Energiearbeit hilft dir, dich in dieser Welt, in unserer Gesellschaft zurechtzufinden.

Sie ermöglicht dir zu erkennen, was ehrlich und ein seelischer Ausdruck ist und was nicht. Die Fähigkeit mit Energieströmen umzugehen ist die beste Grundlage für eine wertschätzende Kommunikation in allen Lebensbereichen. Die schamanische Ausbidlung hilft dir, deine Beziehungen zu heilen – zur Natur, zu anderen Personen und besonders die Beziehung zu dir selbst.

Du lernst etwas über deine ganz eigene Balance und was du dafür benötigst. Du lernst dich in Krisen- und Veränderungssituationen selbst auszubalancieren und vertrauensvoll durch diese Phasen zu manövrieren.

Du baust seelische Resilienz auf und bekommst eine starke Stabilität, um besser mit Emotionen wie Angst umzugehen. Denn Angst hält uns am meisten davon ab, unsere Wahrheit zu fühlen und sie in unserem seelischen Weg auszudrücken.

Durch die intensive Arbeit mit dir und deiner Mesa, erweckst du deinen Lichtsamen - deine wahre Größe und erkundest, womit du in diesem Leben am meisten leuchten kannst.

Du bist toll und etwas ganz besonderes. Lass uns gemeinsam in der Mesa Schule dein seelisches Licht stärken.


Reinschnuppern und Pachamama entdecken ...

mit dem Basiskurs



Feedback von Teilnehmer*innen

Kommentare: 1
  • #1

    Tatjana aus Bayern :) (Montag, 02 November 2020 09:36)

    Nach dem Basisseminar hat jede Zelle, jede Faser meines Seins gejubelt. Ich bin so dankbar, dass ich den weiten Weg auf mich genommen habe und dem "Ruf von Mutter Erde" gefolgt bin. Man spürt deine Leidenschaft und Hingabe für das, was du weiter gibst. Die Inhalte deines Buches und die des Seminars haben mich tief berührt und mir eine Vision von der Frau vermittelt, die ich sein kann.
    Vielen herzlichen Dank liebe Madita.
    Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.
    Alles Liebe

"Deine Art, den Kurs zu leiten, ist sehr professionell und wertschätzend, Du gehst auf Fragen und Anmerkungen ausführlich ein und unterstützt die Teilnehmer in ihren Erfahrungen und Erkenntnissen. Die Arbeit mit den Steinen ist so lebendig und interessant, Kopf aus, Fühlen an, und es passiert so viel. Besonders beeindruckend war für mich, wie wir nach der Meditation mit den vier Archetypen meine Erkenntnisse im Körper abgespeichert haben. Dieses Körpergefühl ist für mich leicht wieder abrufbar und ich wiederhole es täglich, damit sich hoffentlich alles in Körper und Seele einspeichert und im Alltag zur Normalität wird. Die Kosmologie der Anden-Paqos ist sehr interessant Ich freue mich schon sehr auf weitere Module der Mesa-Schule. Ich würde die Mesa-Schule einem Freund weiterempfehlen, weil ich das Wissen, das Du vermittelst, so wahrhaftig ist und die Erfahrungen mit den Steinen so tief und beeindruckend sind. Die Gruppe ist sehr harmonisch und unterstützend, man fühlt sich insgesamt sehr gut aufgehoben."

Bettina - 2020


"Ich suche schon lange zu mehr Kontakt zu meinem wirklichen, authentischen Selbst, kam mir aber irgendwie nicht wirklich näher. Die Erkenntnis, dass ich über die Beziehung zur Natur, zu Pachamama, auch zu meiner Seele finde, hat mich unheimlich erfüllt.

Ich habe einen kurzen Einblick in das bekommen können, was an kostbarem Wissen durch die Paqos aus Peru noch erhalten ist und freue mich in den weiteren Modulen noch mehr zu lernen, zu erfragen und zu erspüren. Es war eine wertvolle Erkenntnis für mich, dass alles lebendige Energie ist, wir niemals allein sind und wie erfüllend es ist etwas für sein Ayni (heilige Wechselwirkung) mit Pachamama zu tun.

Auch das Beten eines Despachos in der Gruppe war ein ganz besonderes, sehr berührendes Erlebnis.

Und wenn Madita voller Hingabe darüber spricht, was ihr die schamanische Andentradition mit ihrer wunderbaren Kosmologie bedeutet, geht einem das Herz auf!

Es ist für mich auch eine ganz neue Erfahrung gewesen, dass man eine derart liebevolle Beziehung zu Steinen haben kann. Meine Steine sind wie enge Freunde für mich geworden.

 

Ich kann die Mesa-Schule jedem empfehlen, der nach seinem wirklichen Selbst sucht und bereit ist sich der manchmal so wunderbar unlogischen Welt der Kosmologie der Paqos zu öffnen."

 

2020


Du möchtest mehr über die Mesa erfahren?


Kontakt

mail(at)maditaboeer.de

Facebook

www.facebook.com/schamanischeandentradition

Instagram

@maditaboeer

Nature is within you!

Ich gehe seit 2010 den Weg einer Pampa Mesayok.

Das ist Quechua und bezeichnet in der Andentradition einen Menschen, der mit den Kräften der Natur arbeitet.

Auf diesem Weg geht es darum, durch das Erkennen und Fühlen der Schönheit der Natur, die eigene innere wahre Natur wieder zu spüren und das Leben und den Alltag in dieser Gnade zu meistern. Mit jedem Berg, mit jedem Fluss, zu dem wir sprechen, sprechen wir zu den Bergen und Flüssen in uns.