Modul 4 - Bonusmaterial

Führung ist immer da – was fehlt, ist das Zuhören und das Vertrauen.

Itu-Apu & Paqarina

Nimm Kontakt mit deinem Itu-Apu und deiner Paqarina auf.
Dein Itu-Apu ist dein Geburtsberg oder auch dein männlicher Geburtsfluss.
Deine Paqarina ist dein weiblicher Geburtsfluss. In Norddeutschland sind dies meist beides Flüsse.

Häufig handelt es sich dabei um die Flüsse/Berge direkt an deinem Geburtsort. Manchmal sind sie auch etwas weiter entfernt.

Ich habe dir eine Meditation aufgenommen, mit der du üben kannst, dich der tragenden Energie deines Itu-Apu und deiner Paqarina hinzugeben. Sie sind immer für dich da und ein großer Support in allen Belangen deines Lebens. In der schamanischen Arbeit ist die erste Stufe des Lernens das Wissen, dann kommt das Fühlen der Energien und dann die Hingabe.
Wenn du noch nicht weißt, welcher Berg oder welcher Fluss deine Paten sind, dann mache gerne erst einmal die Meditation und nimm über dein Gefühl Kontakt zu ihnen auf.

 

Meditation: Itu Apu und Paqarina (Audio)

Download
Modul_4_Itu Apu und Paqarina.mp3
MP3 Audio Datei 26.5 MB

Despacho für Itu Apu und Paqarina

Widme ein Despacho deinen Paten und segne deinen Itu Apu und deine Paqarina.
Wenn du nur Flüsse als Paten hast, dann kannst du gerne ein reines Blüten/Pflanzendespacho auf einem Tuch machen und dieses dann über dem Fluss ausschütteln.

Du kannst auch ein klassisches Ayni-Despacho wählen und dieses verbrennen.

Wenn es machbar ist, dann besuche deinen Itu Apu und deine Paqarina.


Support & Guidance

Wie wirst du dein bester Unterstützer, deine beste Unterstützerin?

Wie sehr sorgst du selbst dafür, dass du das bekommst, was du wirklich brauchst?

Dich selbst zu unterstützen heißt nicht, dass du alles alleine machen musst. Es bedeutet viel mehr, dass du eine bewusste Auswahl in deinem Leben triffst, welche Dinge, Personen, Tätigkeiten, Umgebungen dich unterstützen und welche nicht.

Dein bester Unterstützer, deine beste Unterstützerin wirst du, indem du für dich die besten Entscheidungen triffst.

Wähle Dinge, Personen, Tätigkeiten, die dich unterstützen und dir Energie geben.

Wählst du Tätigkeiten, Personen oder eine Arbeit in deinem Leben, die dir Energie rauben und dich aussaugen?

 

Wähle bewusst

Es gibt Situationen im Leben, in denen wir geben und das ist okay. Dein Energiekonto will aber auch genährt werden – wieviel Zeit (in Prozent) verbringst du pro Tag damit Energie zu geben?

Wieviel Zeit (in Prozent) verbringst du am Tag mit Personen und Tätigkeiten, die dich nähren und dich aufladen?

 

Verbringst du Zeit mit Menschen, die an dich und deine Fähigkeiten glauben?

Verbringst du Zeit mit Menschen, die deine Fähigkeiten und deine Schwächen sehen (dürfen)– also dich in deiner vollen Wahrheit?

Verbringst du Zeit mit Menschen, die dich inspirieren und dir dadurch helfen, deine Grenzen zu erweitern und über dich hinauszuwachsen?

 

Schau dir deine Kontakte genau an. Manchmal liegt der Shift für mehr Support in der Wahl der Tätigkeit mit einer Person. Es kann sein, dass ein Telefonat mit jemandem dich immer wieder aufs Neue auslaugt – aber ein gemeinsamer Sportnachmittag nicht.

 

Leichtigkeit – Truth is easy

Wie oft wählst du Wege, die für ich anstrengend sind und viel von dir fordern?

Kannst du für dich einfache Wege und Lösungen finden und zum gleichen oder einem ähnlichen Ziel kommen?

Falls nein - Ist das Ziel wirklich stimmig für dich? Was erwartet dich am Ende des anstrengenden Weges? An welchem Ziel und damit verbundenem Selbstbild hältst du fest?

 

Wenn irgendetwas nicht mit dir in Einklang ist, dann fühlt es sich schwer an

  • Erkenne die Dinge an, dir sich für dich schwer und anstrengend anfühlen. Sei ehrlich mit dir – du musst niemandem, erst recht nicht dir selbst, etwas vormachen.
  • Wir können es uns nicht leisten, keine mutigen Schritte zu gehen, wenn uns bewusst wird, was nicht stimmig ist.
  • Alles, was dich aussaugt, dir Lebensenergie raubt, dich niederschlägt, dich nach unten zieht – lass es los, hör damit auf. (Stück für Stück...pisi pisi)

 

Justiere direkt in Situationen

Was kannst du in deiner Situation ändern, um Energie, also Unterstützung, zu bekommen?

Frag dich immer wieder im Alltag: Was brauche ich jetzt?

Bsp. Oftmals sind wir produktiver, in kurzen Arbeitsperioden und brauchen Pausen.
Justiere jene Aspekte in deinem Leben, die dir so, in ihrer Form nicht gut tun.
Adjust your Life - passe dein Leben an Dich an.
Renne nicht einer Lebensweise hinterher, die nicht zu dir passt. Du musst es dem Leben nicht Recht machen. Forme dir dein Leben - justiere alle Aspekte, bis du dich deutlich wohler in deinem Leben fühlst.

 

Allways give your best (Hawaiianisches Kahuna Sprichwort)

Gib immer dein Bestes – Um dein Bestes zu geben, musst du nicht viel leisten, sondern einfach nur das tun, was dir am meisten liegt. Gib immer dein Bestes – ist eine Aufforderung deine Wahrheit zuzulassen und diese umzusetzen. Denn darin liegt am meisten Kraft, Leichtigkeit und Lebensfreude – und das ist das Beste (Wertvollste), was du zu geben hast.

Deiner Wahrheit zu folgen ist der beste Support, den du dir und anderen geben kannst.

 


Innere Führung oder innere Kritikerin? (Audio)

Woher weiß ich, dass mein Impuls eine innere Führung ist und nicht ein altes Muster?

Ich habe dir ein längeres Audio-Teaching zum Umgang mit der Inneren Kritikerin, dem inneren Kritiker aufgenommen.

Das Audio-Teaching gibt dir eine Antwort darauf.

 

Download
Modul_4_Innere Führung oder innere Kriti
MP3 Audio Datei 33.2 MB

Krafttierreise (Audio)

Download
Modul_4_Krafttierreise.mp3
MP3 Audio Datei 20.6 MB

Intensive Chakrenreinigung (Audio)

Download
Modul_4_Intensive_Chakrenreinigung.mp3
MP3 Audio Datei 36.1 MB

Deinen Platz einnehmen (Audio)

Download
Modul_4_Deinen Platz einnehmen.mp3
MP3 Audio Datei 39.2 MB

 

Meine Bitte an dich:

All die Recordings und Materialien sind liebevoll und in vielen Stunden Arbeit von mir erstellt worden. Sie sind ausschließlich für deinen privaten Gebrauch. Ich möchte, dass die Mesa-Schule dir Geschenke für dein ganzes Leben mitgibt. Deshalb stelle ich dir die Audios zum Download zur Verfügung. Bitte hüte sie und gehe damit gewissenhaft um.


Urpichay Sonqoy, Madita

Kontakt

mail(at)maditaboeer.de

Facebook

www.facebook.com/maditaboeer

Instagram

www.instagram.com/maditaboeer

YOUTUBE

Nature is within you!

Ich gehe seit 2010 den Weg einer Pampa Mesayok.

Das ist Quechua und bezeichnet in der Andentradition eine Dienerin der Erde, einen Menschen, der mit den Kräften der Natur arbeitet.

Auf diesem Weg geht es darum, durch das Erkennen und Fühlen der Natur, die eigene innere wahre Natur wieder zu spüren und das Leben und den Alltag in dieser Gnade zu meistern. Mit jedem Berg, mit jedem Fluss, zu dem wir sprechen, sprechen wir zu den Bergen und Flüssen in uns.